Der Agriturismo

La Fonte ist der zentrale Teil der Tenuta di Caiolo, dass während des "Lombard-Ära war wichtig, weil in diesem Gebiet wurden Pferde der Armee, gezüchtet. In den 50er Jahren die Familie Sepiacci kaufte das Anwesen von der Orsini und dann erweitert durch den Erwerb von Grundstücken und Häusern von den Grafen Sottocasa. Das Anwesen umfasst 60 Hektar hügeliges Land unterhalb der des mittelalterlichen Ortes Panicale, in der Nähe des kleinen Weilers Migliaiolo. Die Ferienhäuser sind durch private Fahrwege miteinander verbunden. Ein kleiner Bach durchfließt das Gelände. An den zahlreichen unterschiedlichen Obstbäumen dürfen sich die Gäste bedienen. Die dichten Wälder laden zu langen Spaziergängen ein und mit ein bisschen Glück kann man Fasane, Stachelschweine und andere kleine Tiere beobachten. Außerdem stehen zur Verfügung: ein Reitstall mit Manege, ein Pool mit Sonnenterrasse, Liegestühlen und Sonnenschirmen sowie ein Gemeinschaftsgebäude mit großer überdachter Veranda, in dem u.a. Verkostungen lokaler Produkte angeboten werden.